zurück zur Datei 11

Im­pres­sum

Mei­ne Da­tei­en kȯn­nen an­klick­ba­re Ver­wei­se (so­ge­nann­te Links) auf an­de­re Host-Sei­ten ent­hal­ten, die ich nicht selbst er­stellt ha­be, auf de­ren In­halt ich kei­nen Ein­fluſs ha­be und de­ren In­hal­te ich mög­li­cher­wei­se ganz oder teil­wei­se ab­leh­ne. Vom In­halt sol­cher Sei­ten di­stan­zie­re ich mich.

Des­wei­te­ren di­stan­zie­re ich von dem beim Le­sen mei­ner Da­tei­en viel­leicht ent­stan­de­nen Ein­druck, mein vor­ran­gi­ges Ziel wä­re das ei­nes Ge­sell­schafts-Aus­stei­gers. Dies trifft nȧm­lich le­dig­lich nur in dem­je­ni­gen Gra­de zu, in wel­chem ich kei­ne Mög­lich­keit mehr er­ken­nen kann, vom Net­to-Er­trag (ab­züg­lich mehr oder we­ni­ger un­ver­meid­ba­rer Ne­ben-Aus­ga­ben) ganz­tä­gi­ger Er­werbs­ar­beit die Ko­sten voll­stän­dig na­tur­qua­li­ta­tiv ur­sprüng­li­cher Er­näh­rung zu tra­gen.
        Wer ger­ne für den Er­werb ab­träg­li­cher Sub­stan­zen (Dro­gen, al­ko­ho­li­sche Ge­trän­ke, Ta­bak­wa­ren, Koch­kost, Kü­chen­roh­kost, zi­vi­li­sa­to­ri­sche Le­bens­mit­tel-Ver­un­rei­ni­gun­gen) er­werbs-ar­bei­tet, dem sei dies mei­net­we­gen ge­gönnt. Ich aber er­war­te fur ganz­tä­gi­ge Er­werbs­ar­beit mir die­je­ni­gen „Be­triebs­mit­tel” er­wer­ben zu kön­nen, die mich (so­wohl fu̇rs Pri­vat- als auch fu̇rs Er­werbs­le­ben) in vol­lem Um­fan­ge fit, ge­sund und lei­stungs­fä­hig hal­ten.
        Wür­den vom fi­nan­zi­el­len Net­to-Ein­kom­men nicht (durch di­rek­te und ver­steck­te Ab­ga­ben) nur küm­mer­li­che 20 % üb­rig­blei­ben, son­dern 90 %; und wür­de bun­des­weit Sepp Hol­zer­sche Land­wirt­schaft (ge­mäß www.krameterhof.at) aus­ge­übt, so wä­re be­darfs­ge­recht In­stink­ti­ve (und so­mit höchst lei­stungs­fä­hig hal­ten­de) Roh­ver­pfle­gung be­stens aus­üb­bar.

So­weit die Klar­stel­lung mei­ner An­lie­gen.


Die Da­tei­en mei­nes Web­hosts schil­dern haupt­säch­lich In­stink­ti­ve Not­fall-Er­näh­rung. Für über­wie­gend In­stink­ti­ve All­tags-Er­näh­rung be­fin­den sich Be­schrei­bun­gen au­ßer­halb mei­nes Web­hosts un­ter
www.rohkostwiki.de/wiki/Instinktive_Ernährung
Der­zeit bin ich am Aus­kund­schaf­ten, ob mit­tels des viel­ver­spre­chen­den Ent­wurfs von
KRD
es ge­gen­wär­tig bzw· zu­kün­fig mög­lich ist, die La­ge be­deut­sam zu ver­bes­sern.




www.urvival.de
1· Auflage am 2002/Mrz/18·Mo
2· Auflage am 2003/Mrz/07·Fr
3· Auflage am 2008/Feb/29·Fr
4· Auflage am 2012/Jun/06·Mi

zurück zur Startseite